Heimarbeit

Zahlreiche unseriöse Stellenanzeigen werben mit Schlagzeilen wie "Heimarbeit" oder "Nebenverdienst von zu Hause". Tatsächlich können jedoch nur die wenigsten nicht selbständigen Nebentätigkeiten von zu Hause ausgeübt werden und sind keine "echten" heimarbeitsjobs. Sehr viele Nebenjobs, wie Servicetätigkeiten (Kellnern), Verkauf im Einzelhandel, Reinigungsjobs oder das Austragen von Zeitungen und Werbung befinden sich in der Dienstleistungsbranche und können nicht in Heimarbeit ausgeübt werden.

Klassische Heimarbeitstätigkeiten sind freiberuflicher oder selbständiger Natur. Der Heimarbeiter wird in der Regel nicht nach der Anzahl aufgewendeter Stunden sondern nach erbrachter Leistung (z.B. in Stückeinheiten) bezahlt. Tätigkeiten als Designer, Texter oder Computerkraft eignen sich dafür.

Bei sehr attraktiven Nebenjobangeboten in Kombination mit der Möglichkeit zur Heimarbeit sollte besondere Vorsicht geboten sein und das Angebot hinterfragt und geprüft werden, denn niemand bezahlt für relative einfache Tätigkeiten Traumlöhne. Von Jobangeboten bei denen Sie mit Ihrem eigenen Geld in Vorleistung gehen müssen wird Ihnen dringend abgeraten.

Fazit zu Heimarbeit:

- Heimarbeit bedeutet, dass die Arbeit bei Ihnen zu Hause ausgeübt wird
- Übernehmen Sie keine finanziellen Vorleistungen und/ oder kaufen Sie Ware auf Kommision







Wo suchen Sie

Nebenverdienste?